English Français

PRESS COMMUNIQUÉ
Paris, 27 April 2004

Expertengutachten gibt gute Noten für schweizerischen Sicherheitsbericht für ein Entsorgungskonzept radioaktiver Abfälle

Die Kernenergieagentur (NEA) der OECD hat soeben ein Gutachten mit dem Titel Die Sicherheit der geologischen Tiefenlagerung von BE, HAA und LMA in der Schweiz veröffentlicht. Dieses Gutachten fasst die Ergebnisse einer internationalen und unabhängigen Überprüfung der radiologischen Langzeitsicherheitsanalyse er Tiefenlagerung radioaktiver Abfälle im Opalinuston des Zürcher Weinlands zusammen. Der zugrundeliegende Sicherheitsbericht war von der Nationalen Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) erstellt worden [NTB 02-05].

In ihren wichtigsten Folgerungen kommen die Experten zum Schluss, dass der Nagra-Sicherheitsbericht:

Das Expertengutachten wurde auf Anfrage des schweizerischen Bundesamts für Energie (BFE) durchgeführt.

Die Sicherheit der geologischen Tiefenlagerung von BE, HAA und LMA in der Schweiz
Eine internationale Expertenprüfung der radiologischen Langzeitsicherheitsanalyse der Tiefenlagerung im Opalinuston des Zürcher Weinlands

ISBN 92-64-02064-0, 139 Seiten.

Bitte immer diesen Titel und diese Referenz angeben.

Die Sicherheit der geologischen Tiefenlagerung von BE, HAA und LMA in der Schweiz ist erhältlich gratis online unter http://www.oecd-nea.org/html/rwm/reports/2004/nea5568-nagra-ger.pdf
oder auf Wunsch gedruckt vom OECD/NEA Publications Office, Le Seine St. Germain,
12 boulevard des Iles, F-92130 Issy-les-Moulineaux, Frankreich (nea@nea.fr). Dieses Dokument ist auch in englisch erhältlich.

News media contacts:

Ms. Cynthia Gannon-Picot 
Head, External Relations and Public Affairs
OECD Nuclear Energy Agency (NEA)
Tel.: +33 (1) 45 24 10 10
Fax: +33 (1) 45 24 11 10
E-mail: 
Website: www.oecd-nea.org

 

 

Home - About NEA - Work Areas - Data Bank - Publications - Press Room - Search

© 2008 Organisation for Economic Co-operation and Development